Frohnau
 
Immobilien
 
Service
 
Immobilienportale
 
Virtuelle Touren

 

Februar 2014: Neue Bodenrichtwerte 2014 – die Grundstückspreise steigen weiter!

Viele Gründe sprechen für Frohnau. Egal, ob Sie eine Familie mit Kindern sind oder die Kinder schon das Haus verlassen haben. Junge Familien fühlen sich hier besonders wohl – und das nicht nur wegen der frischen Luft und der Wälder und Parks. Frohnau bietet viele Sport- und Freizeitmöglichkeiten, exzellente Schulen und Kitas, außerdem den direkten Anschluss an die S-Bahn. In nur 25 Minuten ist man mit der Linie S1 ohne Umstieg am Potsdamer Platz oder in der Friedrichstraße. Der Kurfürstendamm ist mit dem Auto über die nahe gelegene Stadtautobahn in weniger als 25 Minuten erreichbar.

HOHE NACHFRAGE NACH WOHNUNGEN UND HÄUSERN



Und wo genau ist die Crème de la Crème? Die gefragtesten Wohnlagen befinden sich rings um die Ortsmitte, um den Zeltinger Platz und den Ludolfingerplatz. Die Welfenallee, die Wiltinger Straße, der Edelhofdamm und der Ludolfingerweg zählen zu den begehrtesten Straßen Frohnaus. Vor allem die Nachfrage nach Villen, Landhäusern und Einfamilienhäusern ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Sanierte und hochwertige Villen in den Straßen Maximiliankorso, Edelhofdamm, Olwenstraße, Alemannenstraße, Wiltinger Straße und Sigismundkorso brachten in den vergangenen Jahren Kaufpreise über eine Million Euro. Eine Villa in der Welfenallee wurde im Jahr 2013 sogar für mehr als zwei Millionen Euro beurkundet.

Entwicklung der Preise für Baugrundstücke im Jahr 2013



Was Baugrundstücke betrifft, so übersteigt die Nachfrage seit Jahren deutlich das Angebot. Potenzielle Bauherren bezahlen in besonders guten Frohnauer Lagen bis zu 400 Euro pro Quadratmeter. Dabei wurde der offizielle Bodenrichtwert im Februar 2014 nochmals von 300 Euro auf 330 Euro je Quadratmeter Bauland erhöht. Damit ist dieser Wert im fünften Jahr in Folge gestiegen und hat seit 2008 um ca. 50 % zugelegt. Das ist Berlin-Rekord! Im Jahr 2013 konnten wir Verkäufe von Baugrundstücke in Frohnau zwischen 168 Euro und 398 Euro vermitteln und beobachten. Eine unglaubliche Differenz von 137 Prozent!



Preise für Einfamilienhäuser



Es ist eine Binsenweisheit, dass die Nachfrage und das Angebot den Preis bestimmen. Aber in Frohnau bestätigt sich dieses besonders deutlich. Die hohe Nachfrage nach Einfamilienhäusern, die bei uns fast täglich eingeht, spiegelt sich in den Preisen wider. Besonders das Preissegment zwischen 400.000 und 700.000 Euro wird sehr stark nachgefragt. Sehr beliebt bei Käufern sind deswegen auch Einfamilienhäuser aus den Zwanziger- und Dreißigerjahren. Nach dem Kauf werden diese üblicherweise kernsaniert oder modernisiert. Diese Häuser stehen meist auf Grundstücken von 700 bis 1.000 Quadratmetern Fläche und bieten 150 bis 180 Quadratmeter Wohnfläche zuzüglich Keller. Auch hier sind 2014 weiter steigende Preise zu verzeichnen.

Eigentumswohnungnen BLEIBEN KNAPP



Eine Besonderheit in Frohnau ist die geringe Neubautätigkeit bei Wohnungen. Aufgrund der niedrigen Grundflächenzahl (GRZ) von 0,2 und der Geschossflächenzahl (GFZ) von 0,3 rechnet es sich für einen Bauträger praktisch nicht, Eigentumswohnungen oder Mietwohnungen zu erreichten. Aufgrund des hohen Bodenwertniveaus und der begrenzten Bebauungsmöglichkeit von Grundstücken wird hier der Engpass – insbesondere an altersgerechten Wohnungen – mittelfristig noch deutlich steigen. Das führt auch dazu, dass die Zahl der verkauften Eigentumswohnungen in 2013 gestiegen ist und auch hier die Preise teilweise deutlich gestiegen sind. Insgesamt wurden etwas mehr als 20 Eigentumswohnungen im Jahr 2013 in Frohnau beurkundet. Es wurden je nach Ausstattung, Baujahr und Größe zwischen 1.217 und 2.611 Euro je Quadratmeter Wohnfläche dafür bezahlt. Der Durchschnittspreis bei einer Wohnung aus den Baujahren 1940 – 1960 betrug Euro 1.919 je Quadratmeter Wohnfläche, bei einer Wohnung aus den Baujahren 1960 – 1980 1.805 Euro je Quadratmeter Wohnfläche und bei einer Wohnung aus den Baujahren 1980 – 2000 2.173 Euro je Quadratmeter Wohnfläche. Es bleibt aber dabei, dass jungen Familien in Frohnau eher eine Doppelhaushälfte oder ein Reihenhaus nachfragen als eine Eigentumswohnung. Die Preise für die Reihen – oder Doppelhäuser betragen je nach Ausstattung, Größe, Zustand und Lage 200.000 bis 400.000 Euro.
Wohltorf Immobilien -  Ludolfingerplatz 1a -  13465 Berlin -  Telefon 030 432 11 00